skip to Main Content
DAS NEUE SALVAGNO-ÖL IST AB DEM 26. OKTOBER '19 ERHÄLTLICH | UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG - SAMSTAG
 08:30 - 12:30 UND 14:30 - 18:30 UHR
 | SONNTAG 8:30 - 12:30

Maltagliati mit einer creme aus getrocketen tomaten, dazu käsesauce vom monte veronese und ofengemüse

maltagliati-salvagno

ZUTATEN: Für 4 Personen:
Für die Nudeln:
– 200 g weißes Mehl
– 100 g Mehl aus Hartweizengrieß
– 3 ganze Eier
– 50 g Creme aus getrockenten Tomaten von Salvagno
– eine Prise feines Salz
Für das Gemüse:
– 150 g roter Radicchio aus Verona
– 80 g Karotten
– 80 g Zucchini
– 80 g Champignons
– 1 Zwiebel
Für die Käsesauce:
– 300 g Monte Veronese morbido
– 100 g frische Sahne
– Gemüsebrühe
– Salz und Pfeffer nach Belieben
– 40 g natives Olivenöl extra Salvagno
– 10 g gehackte Petersilie

Zubereitung
Für die Nudeln: Alle oben aufgelisteten Zutaten in die Rührschüssel geben und so lange vermengen, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Mit der Nudelmaschine Nudelblätter auswalzen und anschließend Maltagliati herstellen.

Das Gemüse reinigen und schälen, danach in Julienne-Streifen schneiden.

In einer Pfanne mit dem nativen Olivenöl extra Salvagno das Gemüse einzeln etwa 5-6 Minuten lang anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Käsesauce:
Den Käse in Würfel schneiden, mit der Sahne und der Gemüsebrühe in einen Topf geben, alles etwa 7-8 Minuten erhitzen und mit einem Mixstab vermengen.
Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und zum Gemüse hinzufügen.

Anrichten des Gerichts:
In die Mitte des Tellers die Käsesauce geben, darüber die Nudeln mit dem Gemüse anrichten und mit einem Hauch nativem Olivenöl extra Salvagno überziehen.

Back To Top